Horst Helau!

Diese närrische Session können die Karnevalfreaks abhaken. Nichts läuft in Horst, nicht der Sturm aufs Horster Schloss des Bezirksbürgermeisters (der am heutigen Weiberfastnacht stattgefunden hätte…), nicht der Kinderkarneval-Umzug, nicht die Sitzungen der beiden hier ansässigen Karnevalsvereine. Aber in der Schloss-Apotheke hat man sich trotz der Corona-Beschränkungen die gute Laune an Weiberfastnacht nicht vermiesen lassen.

Die Schutzmasken bekamen einen närrischen Anstrich, Luftschlangen hingen in der Apotheke von Heinrich Queckenberg und Karnevalsgebäck von Sternemann gabs für die Kundinnen und Kunden. Und wer nicht daran dachte, den Schlips zu Hause zu lassen, dann schnitten die PTA’s ihn gerne ab.

Zudem war ein Schaufenster närrisch dekoriert. Susanne Hauffe, selbst bekennende Karnevalistin, hatte entsprechendes Material mitgebracht und das Schild „Es werden wieder Zeiten kommen, in denen das einzig ansteckende das Lachen ist“ aufgestellt.

Foto: Karneval Gesundheitszentrum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*